• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

News

 
20160212_Projektgruppe_DiplAB_phixr.jpg

Diplomarbeitsboerse.at ist online!

www.diplomarbeitsboerse.at

ist ein Themen-Marktplatz, der Studierende und ThemengeberInnen, die konkrete, anspruchsvolle Aufgabenstellungen für Diplomarbeiten haben, zusammenbringen soll.


Themenmarktplatz. BürgerInnen, Unternehmen, Vereine und Gemeinden aus der LEADER Region Donau NÖ-Mitte können Fragestellungen zur Regionalentwicklung online auf den Themenmarktplatz stellen. Das Projektmanagement sucht aktiv Studierende, die diese Aufgabenstellungen zu ihrer Masterarbeit machen wollen. Das Themenspektrum ist breit: Naturräumliche, kulturelle und demographische Analysen oder Konzepte zählen genauso dazu wie Machbarkeitsstudien, Marktanalysen für regionale Produkte und noch viele mehr. Der Bezug zur Regionalentwicklung soll jedenfalls im Vordergrund stehen.

Sobald das Projektmanagement einen Studierenden für ein Thema vermitteln konnte, wird eine Vereinbarung zwischen ThemengeberIn und StudentIn abgeschlossen. Beide werden in der Startphase der Kooperation betreut.

Nutzen der Diplomarbeitsbörse
ThemengeberInnen erhalten für ihre praxisorientierten Aufgabenstellungen für Masterarbeiten kostengünstige, innovative Lösungen kommunaler und regionaler Herausforderungen auf akademischem Niveau.
Studierende werden mit bis zu 500 Euro für ihre Masterarbeiten belohnt, wenn diese über die "Diplomarbeitsbörse Regionalentwicklung" vermittelt wurde. Neben dem praxisorientierten Know-how-Gewinn ein weiterer Bonus der Diplomarbeitsbörse für angehende AkademikerInnen.

Kosten für ThemengeberInnen. Zur Finanzierung dieses Kooperationsprojekts haben die sechs teilnehmenden LEADER-Regionen jeweils eigene Finanzierungsmodelle entwickelt. Der Eigenmittelanteil für eine Diplomarbeit wurde in der Region Donau NÖ-Mitte mit 500 Euro festgelegt.

gefördertes Kooperationsprojekt. Möglich machen das die 6 LEADER-Regionen Donau NÖ-Mitte, Kamptal, Niederösterreich Süd, Römerland Carnuntum, Wachau-Dunkelsteinerwald und Weinviertel-Manhartsberg, denen die aktive Suche nach DiplomandInnen ein derart großes Anliegen ist, dass sie dafür eigens ein von Bund, Land und Europäischer Union gefördertes LEADER-Kooperationsprojekt beauftragt haben. Mit dem Projektmanagement wurde die NÖ.Regional.GmbH betraut. Mit an Bord ist auch die Abteilung Wissenschaft und Forschung des Landes Niederösterreich (K3), die das Projekt ebenfalls unterstützt.

Mit der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Landes Niederösterreich (K3) wurde ein weiterer Förderer gewonnen. Das ermöglicht unter anderem eine Kooperation mit den TOP Stipendien NÖ, wodurch Studierende ein Stipendium beantragen können, wenn ihre Arbeit über die Plattform www.diplomarbeitsboerse.at vermittelt wurde.

Neu ist auch die Zusammenarbeit mit der Industriellenvereinigung Niederösterreich. Diese Kooperation ermöglicht den Zugang zu Unternehmen und legt den Fokus auf Industriethemen. Der Starttermin der „Diplomarbeitsbörse Industrie“ wird in Kürze festgelegt. Da dieser Projektteil außerhalb von LEADER liegt, sind Vorgehensweisen, Kosten oder Aufwandsentschädigungen separat mit der Industriellenvereinigung abzuklären.

 

zurück

Idee
IDEE
Ist meine Idee förderbar?
Leader
LEADER
Wer oder was ist Leader?
Unterstützung
HILFE
Wo gibt es Unterstützung?
Gebiet
REGION
Bin ich im Fördergebiet?