• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

News

 
wildbienenhotel20180920.jpg

Ökologische Hotels locken Wildbienen an

26 Gemeinden aus der LEADER-Region NÖ Mitte haben sich zum Ziel gesetzt, ihren Gemeindegrünraum pestizidfrei zu pflegen.
Am 20.9.2018 organisierte das LEADER-Büro NÖ Mitte dazu in Königstetten eine Fortbildungsveranstaltung für Bauhof-MitarbeiterInnen und Zuständige für den Grünraum unter der fachlichen Leitung von Frau Fiona Kiss von Natur im Garten.



Als Referent sprach Christoph Holzer von Hortus Regio Musti über die Wichtigkeit der Erhaltung der Artenvielfalt in den Gemeinden und das richtige Bauen von Wildbienenhotels als einen Beitrag dazu. Wildbienen sind für den Großteil der Bestäubung unserer Obstbäume und anderer Kulturen zuständig und stechen nicht, da sie einzeln leben.

Die TeilnehmerInnen aus den unterschiedlichen LEADER-Gemeinden erfuhren in der Praxis beim Bau eines großen Wildbienenhotels wie das Hartholz richtig angebohrt wird, welche Wildbienenarten sich in den angelegten Löchern entwickeln, sowie mit welchen Materialien noch gearbeitet werden kann.

Sowohl die GGR Corinna Staubmann als auch Ing. Roland Nagl als Bürgermeister der „Natur im Garten“ Gemeinde Königstetten zeigten sich von dieser LEADER-Initiative begeistert und wünschten dem transnationalen Projekt mit dem Slogan "Unsere Gemeinden pflegen ihr Grün ÖKO-logisch" weiterhin viel Erfolg.

Die Veranstaltung in Königstetten war ein Teil des LEADER Donau NÖ Mitte Projekts zur Steigerung der Biodiversität in den Gemeinden, nach einem Praxistag im Juni 2018 in Zwentendorf zum Thema "Die richtige Anlage und Pflege von Wildblumenwiesen".

 

zurück

Idee
IDEE
Ist meine Idee förderbar?
Leader
LEADER
Wer oder was ist Leader?
Unterstützung
HILFE
Wo gibt es Unterstützung?
Gebiet
REGION
Bin ich im Fördergebiet?