• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

News

 
Obmann_Franz_Redl,_Susanne_Gugerell,_David_Obergruber.jpg

LEADER-Region Donau NÖ-Mitte auch in Corona-Zeiten aktiv

Die LEADER-Region Donau NÖ-Mitte ist auch in der aktuellen Corona-Zeit aktiv. Im Rahmen einer Videokonferenz beriet der Vorstand unter der Leitung von Leader-Obmann Franz Redl und Geschäftsführerin Rosa Susanne Gugerell über drei Regionalentwicklungs-Projekte aus der Region.


„Gerade in Zeiten wie diesen liefert die Regionalentwicklung wichtige Impulse. Die drei Projekte haben ein Gesamtvolumen von 261.000 Euro, die direkt in unserer Region investiert werden“, so Obmann Redl.

Naturlehrpark „Josefspark“ (Sieghartskirchen)
Im Josefspark in Sieghartskirchen entsteht ein Naherholungsplatz für alle Generationen. In einem Ideenwettbewerb wurden zahlreiche Anregungen der Bevölkerung gesammelt. Diese werden nun als Naturlehrpfad und -park umgesetzt. So werden etwa Lehrtafeln, Nistkästen oder Sitz- und Klettermöglichkeiten errichtet.

„Grüner Platz“ (Tulln)
Unter dem Motto „Gemeinsam Platz machen“ soll der unweit der Donau gelegene Nibelungenplatz in Tulln von einer asphaltierten Fläche zu einem klimafreundlichen und naturnahen „Grünen Platz“ umgestaltet werden. Derzeit läuft ein
mehrstufiger Planungsprozess, der u.a. eine Grundlagenerhebung, eine Verkehrsplanung sowie intensive Bürgerbeteiligung samt Bürgerbefragung vorsieht. Diese Planungsphase soll nun mit einer LEADER-Förderung unterstützt werden.

„Direktvermarktung Keiblinger“ (Sitzenberg-Reidling)
Der Landwirtschaftsbetrieb und Winzerhof Keiblinger in Reidling will seine Direktvermarktung verstärken und errichtet dazu einen Verkaufsautomaten direkt am Hof, wo man rund um die Uhr Wein und landwirtschaftliche Produkte kaufen kann. Ein neuer Internet-Auftritt samt Online-Shop soll die Verkaufsmöglichkeiten verbessern.

Online-Sitzung:
Die drei Vorhaben wurden im Rahmen der Online-Sitzung vorgestellt und vom Leader-Management auf ihre grundsätzliche Förderbarkeit geprüft und beurteilt. In den nächsten Tagen gibt jedes Mitglied des Auswahlgremiums online seine Bewertung ab. Danach werden die Projekte formell beschlossen. Die Gesamtkosten der drei Regionalentwicklungsprojekte betragen rund 261.000 Euro. Im Fall von positiven Beschlüssen zahlt die LEADER-Region davon 179.000 Euro an Förderungen aus. Bei der Sitzung wurde auch ein neues Vorstandsmitglied bestellt. Für die Marktgemeinde Michelhausen ist ab sofort GfGR Bernhard Heinl im Vorstand vertreten.

Zur LEADER-Region Donau NÖ-Mitte:
Die LEADER Region Donau NÖ-Mitte liegt im Zentralraum Niederösterreichs und umfasst 32 Gemeinden des unteren Traisentals, des südlichen Kremstals, des Tullnerfelds sowie der Region Wagram. Die Stadt Tulln fungiert als Bindeglied zwischen den beiden Donauufern.

 

zurück

Idee
IDEE
Ist meine Idee förderbar?
Leader
LEADER
Wer oder was ist Leader?
Unterstützung
HILFE
Wo gibt es Unterstützung?
Gebiet
REGION
Bin ich im Fördergebiet?